Wiener Neustadt
10.01.2021

Schöpfungsdetektive sind online

Das Geoscience Research Institute hat eine Comic-Reihe für Kinder begonnen, die geologische Forschungsergebnisse kindgerecht darstellt. Das erste Heft ist bereits online in sieben Sprachen erhältlich.

Das Projekt wurde von Dr. Noemí Durán gestartet, die den europäischen Zweig des Geoscience Research Institute leitet. Das GRI befasst sich wissenschaftlich mit Fragen der Entstehungsgeschichte der Erde und stellt diese Ergebnisse der Gemeinde zur Verfügung. Die Comic-Reihe "Schöpfungsdetektive" basiert auf den Ergebnissen der Forschungen von Leonard Brand und John Whitmore, die im Grand Canyon über mögliche Auswirkungen der Sintflut geforscht haben. Die Ergebnisse ihrer Forschungen wurden auch in Fachzeitschriften und auf Tagungen publiziert und sollen auf diesem Wege auch einem breiteren Publikum bekannt gemacht werden. Das aktuelle Comic "Die überflutete Wüste" ist außerdem noch in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Rumänisch und Französisch erschienen. Alle Hefte können online eingesehen und heruntergeladen. Weitere Hefte sind in Vorbereitungen.

Bild 1 zum Weblog 1070
Bild 2 zum Weblog 1070
Bild 3 zum Weblog 1070
Bild 4 zum Weblog 1070
Bild 5 zum Weblog 1070
Bild 6 zum Weblog 1070
Bild 7 zum Weblog 1070
Bild 8 zum Weblog 1070
Bild 9 zum Weblog 1070
Bild 10 zum Weblog 1070
Bild 11 zum Weblog 1070
Bild 12 zum Weblog 1070
Bild 13 zum Weblog 1070
Bild 14 zum Weblog 1070
Bild 15 zum Weblog 1070
Bild 16 zum Weblog 1070
Bild 17 zum Weblog 1070
Bild 18 zum Weblog 1070
Bild 19 zum Weblog 1070
Bild 20 zum Weblog 1070
Bild 21 zum Weblog 1070
Bild 22 zum Weblog 1070
Bild 23 zum Weblog 1070
Bild 24 zum Weblog 1070
Bild 25 zum Weblog 1070
Bild 26 zum Weblog 1070
Bild 27 zum Weblog 1070
Bild 28 zum Weblog 1070

zur Artikelübersicht 2021